bine pix 200Ich, Sabine, stamme aus einer Schäferhundzucht. Will sagen, meine Eltern waren Züchter und Hunde gehörten zu meinem Alltag.

Zwischen meinem ersten PON (1984) und unserer SHEENA liegen nun ca. 25 Jahre. Also, "Back to the roots", oder "Einmal PON - immer PON", aber da man auf einem Bein schlecht stehen kann, kam 2008 WIKI dazu. Wie gesagt, PONs können zur „Sucht“ werden, aber eine, die man nicht missen möchte. Mit welchem Hund kann man sich unterhalten und erhält als Antwort einen Jodler? - Ja wirklich, PONs können das!

Da ich mit meinem ersten PON fast alle möglichen Fehler bereits gemacht hatte, wusste ich es nun besser. Die Trainerinnen der verschiedenen Sportarten (die wir gemeinsam erleben) haben die Hoffnung bei mir und unseren PONs niemals aufgegeben, und uns immer wieder bestärkt weiter zu machen.

Das Ergebnis: ist unsere Teilnahme an den unterschiedlichsten Turnieren. Dass wir soweit gekommen sind, verdanke ich Arlette, Evelyne, Heinz und Petra(aber irgendwie auch meinem Mann, der zwar nicht kochen kann - aber sich immer selbst verpflegen musste, wenn wir auf Turnieren waren)!

volkerr pix 200Wie gesagt, ein PON braucht eine starke und konsequente Führungshand. Das macht meine Frau hervorragend, und ist somit bei mir und unseren Hunden das Alphatier.

Macht aber nichts, mir reicht ein ausgedehnter Spaziergang um ihre Erziehung (mindestens zeitweilig) wieder außer Kraft zu setzen. Bei mir haben unsere PON’s plötzlich "Gedächtnisschwund“ und wissen, sind wir allein, dürfen sie „fast alles“, aber wir kommen prima miteinander aus. Übernimmt meine Frau, ist das Erlernte auf wunderbare Weise sofort wieder da und abrufbereit.

queeny pix 200Unsere in Salzburg geborene QUEENY mit deutschem Pass, hat nach 16 Jahren den Gang über die Regenbogenbrücke angetreten.

Vielen Dank für die schönen Jahre mit Dir, und lass es Dir gut gehen, auf der riesigen Hundehimmelwiese!

sauber pix 200... halt all die Dinge, die man ständig benötigt, wenn Sie einen PON im Hause haben.

Es sind nicht nur Fell-Flocken die ständig aufgenommen werden müssen, sondern auch Blätter, Moos, Schmutz in jeder Feuchtigskeitstufe und unidentifizierbare Objekte. Das alles bringt der PON gern mit nach Hause …

© 2018  Pon-vom-Hollywuff
Sabine Holdorf - Winkel 408 - 5057 Reitnau - Tel. 0041 41 390 44 33 - sabine.holdorf@pon-vom-hollywuff.ch