Hier hat sich inzwischen etwas getan!

Ich werde mich bemühen, die Informationen hier auch aktuell zu halten, damit es nicht zu Unstimmigkeiten kommt! Bitte kontaktieren Sie die unten aufgeführten Züchter/Hundehalter nur, wenn Sie auch wirklich ein echtes Interesse haben! Auf daß alle schnell ein PON-gerechtes Zuhause finden...


pon pin 3

Neue Anlaufstelle für PON in Not!

In naher Zukunft wird eine neue Internetseite als Anlauf- und Vermittlungsstelle für "PON in Not" gestartet, unter "www.pon-nothilfe.de".

Wer Informationen zu hilfe- und vermittlungsbedürftigen PON hat, oder sich vorstellen kann als Pflegefamilie (oder auch dauerhafte neue Familie) für solche PON da sein zu können, wird gebeten, sich (vorläufig hier unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zu melden. Wenn Sie so jemanden kennen, dann bitte weitersagen!

Sobald die Seite im Netz erreichbar ist, geben wir hier noch einmal Bescheid!


Update zu Duffy: Sie konnte vermittelt werden, und lebt jetzt bei Vorarlberg mit einem 6jährigen Rüden als Spielkamerad.

Danke an alle, die sich interessiert und geholfen haben!

PON- Hündin Duffy sucht eine neue Familie

Duffy ist 2jährig und wohnt in der Nähe von Wien. Ihre Besitzerin ist „Alleinerziehend“, voll berufstätig und hat dadurch zu wenig Zeit für Duffy.

Duffy

Duffy hat keine Probleme mit Joggern und Radfahrern und wohnt im Augenblick in der Stadt. Sie ist wie alle PON’s verfressen :-) und liebt das Wasser. Duffy hat Papiere, sie stammt aus einer ungarischen PON- Zucht.

E-Mail Anfragen leite ich gern weiter, einfach über das Kontaktfomular schreiben...


Update: Collia hat ein Zuhause gefunden...

Es hat ge­klappt: Collia hat einen "si­cheren Hafen" ge­funden, und ist damit gut ver­sorgt. Diese Nach­richt bekam ich ge­sendet:

"Hallo Sa­bine,

Collia hat ein neues zu­hause ge­funden :-))) Er ist bei einem lieben Ehe­paar in Baden-Würt­tem­berg ge­landet. Mit 2 Katzen, einem Hun­de­kumpel und einem Pferd, mit dem er im Feld mitreiten darf.

Danke für eure Hilfe.

Wir freuen uns für Collia, aber ich hätte ihn auch gerne selbst be­halten... :-((((

Viele Grüße, Tanja"

Vielen Dank an alle, die ge­holfen haben!

Collia, ein reinrassiger PON (Polnischer Hütehund) aus Rheinberg sucht eine neue Familie !

Darf ich mich vorstellen:  Mein Name ist Collia, und ich bin ein reinrassiger Pon, ein polnischer Hütehund (Nicht, dass ich mir etwas darauf einbilden würde). Ich verstehe mich mit praktisch allen anderen Hunden prima, egal ob es Mischlinge oder Reinrassige sind.

collia_2

Mein Herrchen ist leider zum Pflegefall geworden, da konnte er sich natürlich nicht mehr um mich kümmern, der Arme. Also hätte ich in ein Tierheim ziehen sollen. Aber mein Pflegefrauchen Tanja und ihr Menschenrudel mit zwei anderen Rüden aus Rheinberg am Niederrhein hat mich gerettet und vorübergehend bei sich aufgenommen. Mit diesen beiden Rüden und fast allen Hunden in der Nachbarschaft komme ich gut zurecht, vor allem, wenn Sie akzeptieren, wer der Chef ist. Die Katzen hier sind auch sehr nette Tiere, und auch mit den Kindern verstehe ich mich gut.

Nun wird es aber langsam Zeit, dass ich ein eigenes neues Rudel finde. Wenn Ihr mit mir spazieren geht und seht, wie ich Stöckchen und Bällen hinterher jage, dann werdet Ihr nicht glauben, dass ich schon seit elf Jahren auf der Welt bin. Nun bin ich natürlich auch noch kein Greis, sondern im besten Alter. Wenn Ihr mich in die Nähe von Gewässern lasst, dann könnt Ihr sehen, wie ich von einer Sekunde auf die andere mindestens acht Jahre jünger werde, vollkommen egal, ob es ein See ist, ein Fluss oder meinetwegen auch eine Badewanne. Ja, Ihr habt richtig gehört, ich liebe Badewannen! Mein Pflegefrauchen kann es immer noch nicht fassen, dass ich ihr sogar Pfötchen gebe, damit sie auch wirklich überall Shampoo einmassieren und mich dann abduschen kann. Ich bin eben ein wohlerzogener Gentleman.

collia_1

Wenn Ihr Euch entscheidet, mich bei Euch aufzunehmen, dann werdet Ihr erleben, dass ich Haus, Hof und Garten gut bewache, und manchmal auch anschlage. Aber keine Angst, ich mag Besucher und begrüße sie freundlich. Allerdings fahre ich nicht wirklich gerne Auto, da solltet Ihr Euch darauf einstellen, dass ich zu bellen anfange. Aber Ihr seid es doch bestimmt gewohnt, dass Eure Beifahrer sich beschweren, nicht wahr?

Falls Ihr schon andere Hunde habt, ist das für mich kein Problem, das habe ich ja schon erwähnt. Nur würde ich dann empfehlen, mir meine Mahlzeiten getrennt von den anderen zu servieren, sonst kann ich ein wenig neidisch und damit leicht ungemütlich werden. Aber irgendeine Macke hat doch jeder, oder? Auf jeden Fall werdet Ihr mit mir viel Spaß haben, denn, auch wenn ich nicht angeben möchte, ich bin sehr intelligent und lerne dementsprechend sehr schnell. Ich bin nämlich ein aufgeweckter und lieber Gefährte.

Klingt das nicht verlockend?

Euer Collia

Weitere Infos bei meinem Pflegefrauchen Tanja:

+49 (0) 2843 9039033 oder

tholzhau [at] googlemail.com


Update zu Lena: Sie konnte erfolgreich vermittelt werden!

Folgende Anfrage zur Hilfe/Vermittlung erreichte mich von den "Regensdorfern":

Die Schwester meiner Hündin Kata sucht eine neue Familie. Kama-Duzo von Regensdorf (Lena) geb. 27.07.2007 sucht ein geignetes Plätzchen aus Zeitmangel, sie ist kastriert und sehr lieb.

Lena

Meine private Situation hat sich stark verändert. Lena ist zur Zeit immer morgens alleine, da ich momentan 50% arbeite. Ich denke das ist vertretbar, da sie auch ausserordentlich lieb ist, wenn sie am morgen alleine ist. Nun muss ich aber mittelfristig mehr arbeiten. Da heisst, Lena wäre noch mehr alleine. Das jedoch kann und will ich ihr nicht zumuten.

Tel. 044 840 61 23 oder direkt Frau J. Gasser 071 440 17 34


Update: Beide "Belgier" sind vermittelt!

Zwei PONs in Not aus Belgien suchen ein neues Zuhause!

Aufgrund einer Trennung suchen zwei PONs aus Belgien ein neues Zuhause, in das sie möglichst auch gemeinsam vermittelt werden sollten.

Terry_und_Frank_21

Es handelt sich um eine Hündin (2002 geboren) und einen 6 Jahre alten Rüden. Beide haben einen Stammbaum (STB) und sind nicht kastriert, genauere Informationen teile ich mit, sobald ich sie habe!

Kontakt:

livdecraecker [at] skynet.be oder

gie [at] euphonynet.be

Telefon: Belgien (Vorwahl 0032) 0486/386588  oder  014/634549


Wirklich leider aus aktuellem Anlass:

Update: Die Züch­terin der 5 Not-PONs mit "selt­samer" Ge­schichte im TV:

Die be­sagte Züch­terin hatte einen Auf­tritt mit ihrer Pon Hündin Donja in der TV Sen­dung "Men­schen, Tiere und Dok­toren" (bei VOX), der nur beim lesen der Beschreibung schon einige Fragen bei mir aufwirft.

Menschen, Tiere und Doktoren, Vox-TV - Jubiläumssendung (1000 Folgen) vom 14.  April 2011

Siehe Info zur Sendung auf der Seite von VOX:

Zitatanfang: "... Hündin "Donja" wird eine handballgroße Geschwulst entfernt: Schock für Hundezüchterin Diana Walter. Bei ihrer Lieblingshündin "Donja" hat sie plötzlich einen faustgroßen Tumor an der Gesäugeleiste entdeckt, der rasant schnell zu wachsen scheint. Die Hundebesitzerin macht sich große Sorgen. Auch Cheftierarzt Dr. Uwe Zimmermann aus der Tierklinik Lüneburg ist von dem Ausmaß des Tumors irritiert, als er die Hündin untersucht. Die einzige Chance, die neunjährige "Donja" zu retten, ist eine Operation. Zwei Tage später liegt die Hündin auf dem OP-Tisch. Zunächst verläuft alles planmäßig und Dr. Zimmermann kann den Tumor problemlos entfernen. Doch nachdem die Wunde vernäht ist, zeigt das EKG unregelmäßige Herztöne. Auf einmal hängt das Leben von "Donja" am seidenen Faden, denn offenbar hat die Hündin noch andere Probleme..."

Zitatende

("Menschen, Tiere und Doktoren" - 1000. Folge, Autor unbekannt, Online abrufbar unter: http://www.vox.de/cms/sendungen/menschen-tiere-und-doktoren/mtd-1000-folge.html, Stand: 18.05.2011, © 2011 RTL interactive GmbH)

Hat jemand diese Sendung aufgezeichnet??? Dann bitte melden!

Ein paar wenige (aber schreckliche) Bilder aus der Sendung kann man sich hier auf der Internet-Seite der Sendung ansehen.

Und da frage ich mich:

Hat man das nicht früher ertasten können ???

UPDATE: Caramio (weiter unten)  konnte in eine neue Familie bei Cuxhaven vermittelt werden!

Weitere Entwicklungen teile ich hier mit!

UPDATE 2: Birgit Händel er­hielt einen Anruf von Frau Schie­mann (Tier­pen­sion). Alle Pon’s haben nette Pfle­ge­fa­mi­lien ge­funden. Es geht ihnen den Um­ständen ent­spre­chend gut. Frau Schie­mann möchte (auch im Namen des Ve­te­ri­näramtes) allen danken, die sich so für die PONs ein­ge­setzt haben.

Auch ich danke ALLEN die sich so zahl­reich bei mir ge­meldet haben. All die In­for­ma­tionen die ich von Euch be­kommen habe, wurden weiter ge­leitet, auch ans Ve­te­ri­näramt.

Hin­schauen statt Weg­schauen.

Sa­bine

Zur Vorgeschichte:

Ich erhielt die Nachricht, dass in einer "sogenannten PON-Zucht" 5 PONs auf Grund schlechter Haltung durch das zuständige Veterinäramt beschlagnahmt wurden. Zur Zeit werden sie aufgepäppelt sind teilweise am Tropf und werden tierärzlich versorgt.

Zum Hintergrund: (Schwerin und Umgebung Februar 2011)

Man hatte nur eine Handhabe (Beschlagnahme) gegen die Halterin der 5 Tiere, welche bei der "sogenannten Züchterin" Frau M. im Verschlag gehalten wurden. Die kleine Twini wog nur noch 5 kg!!! Keines der anderen Tiere über 10 kg!!! Das Fell der Tiere war ein einziger, vollgedreckter Panzer, so dass sie nicht mal mehr "Koten" konnten, da es alles verklebt war. Und es soll unbeschreiblich gestunken haben!!! Nein, die Hündin Jxxx. ist bei diesen Hunden nicht dabei. Hündin Jxxx und eine weitere Hündin sowie einen weiteren PON-Wurf hält Frau M. im Haus, und die rückt sie nicht raus. Strafanzeige und Tierhalteverbotsantrag liegen bei Gericht vor, aber es wird voraussichtlich lange dauern, bis das durch ist. Frau Schiemann, die die Tiere erst mal in ihrer Tierpension aufgenommen hat, kümmert sich rührend um die armen Pons.

...und dann muss ich diese "Verkaufsanzeige" von dieser "sogenannte Züchterin" im Internet lesen:

Wir züchten seit 2002 diese wundervolle und schöne Rasse - den PON - besonders für Aussteller, Züchter und natürlich auch für Liebhaber die das Besondere lieben und schätzen. Unsere erwachsenen Hunde, wie auch unsere Welpen leben mit uns zusammen im Haus. Sie werden nach bestem Wissen und mit viel Liebe gross gezogen

Nunmehr steht fest, das der erste Rüde vermittelt werden kann:

caramio

Caramio wird im Mai 6 Jahre alt, und ist (trotz der schlechten Haltung) mittlerweile wieder in guter körperlicher Verfassung. Er ist sehr lieb und verschmust, verträglich mit anderen Hunden und auch mit Rüden. Ideal wäre er als Zweithund oder für eine Familie mit viel Zeit für ihn, da er immer im Rudel gelebt hat.

Weitere Infos zu Caramio erhalten Sie hier:

www.tierpension-kleine-oase.de

Der sogenannten PON-Züchterin Frau W. wurde ein lebenslanges Tierhalteverbot (!!!) ausgesprochen, so dass das Veterinäramt nun die letzten beiden PONs beschlagnahmen konnte. Nach Ablauf der Widerspruchsfrist sind jetzt die beiden PON-Damen frei, für eine neue Zukunft bei einem „warmen Herzen".

Donja (Jana v. d. zärtl. Chaoten) geb. am 06.03.2001

Donja001

Donja003

Sie ist freundlich, ruhig, stubenrein, kastriert und in der Lage ohne Schwierigkeiten auch mal alleine zu bleiben. Für ihren wohlverdienten Lebensabend suchen wir eine liebevolle, ruhige Person bzw. Familie. Zu viel Trubel sollte es für sie nicht mehr geben. Da sie sehr freundlich und verträglich ist, käme sie auch als Zweithund infrage.

Velvet geb. am 20.11.2005

Velvet005

Velvet007

ist eine kleine freundliche und ganz fröhliche, kupierte PON-Hündin aus Polen. Auch sie ist stubenrein und verträglich mit Mensch und Hund. Wäre also auch als Zweithund gut geeignet. Sie wirkt sehr agil und hätte in einer fröhlichen Familie bestimmt viel Spaß!

Das neue Zuhause der beiden „Mädchen" sollte die beste und letzte Station in ihrem Hundeleben sein.

Deshalb bitte nur ernst gemeinte Anfragen an:

Frau D. Schümann v. d. „kleinen Oase"

unter der Telefonnummer: 03865/844330 oder

www.tierpension-kleine-oase.de

© 2018  Pon-vom-Hollywuff
Sabine Holdorf - Winkel 408 - 5057 Reitnau - Tel. 0041 41 390 44 33 - sabine.holdorf@pon-vom-hollywuff.ch