alcapone neue heimat 3

Al Capone ,nun genannt Samy, 12 Wochen alt, lässt herzlich Grüßen und freut sich des Lebens. Er hält Sabine und Giovanni aus der Lombardei ganz schön auf Trab. Die Autofahrt hat er wie ein Großer gemeistert und genießt es in seiner neuen Familie der Lebensmittelpunkt geworden zu sein. Nach ersten zögerlichen Versuchen über das Wasser zu laufen sollten nunmehr die Enten am Comer See vorsichtig sein.

alcapone neue heimat 4
alcapone neue heimat 2
bild-kopf

Nach 10 schönen, aber anstrengenden Wochen war es an der Zeit „Auf Wiedersehen" zu sagen. Obwohl der Tag wie immer begann schwebte der heute anstehende Abschied wie eine dunkle Wolke über mir. Ich fühlte mich sehr bedrückt. Al Capone, der natürlich nichts ahnte, war fröhlich, frech und aufgeweckt wie immer in den zurück liegenden Wochen . Ein letztes Mal gingen wir beide die zur Routine gewordene Runde durch den Garten. Vom Hühnerstall zum Grillplatz, von dort zu seinem Himbeerstrauch, denn was gibt es Besseres als frisches Obst am Morgen.

letzter-blick

Dann klingelte es an der Tür und mir wurde schlagartig klar was ich gern verdrängen wollte. Der endgültige Abschied steht nun kurz bevor. Freudestrahlend wurden Al Capone und ich von Sabine und Giovanni begrüßt. Dabei zeigte unser Kleiner weder Scheu noch Angst, als wüsste er in welch liebevolle Hände er kommt und das er langersehnt worden war. Denn Beide warteten schon 2 ½ Jahre auf einen Rüden ihrer Wahl. Dann kam der Moment der „symbolischen Verabschiedung" und Sabine nahm Al Capone liebevoll in die Arme.

Frau-mit-al-capone

Sicher ist es fast nutzlos zu betonen, das bei mir die Abschiedstränen flossen und auf der anderen Seite Freudentränen. Im Bewusstsein dessen hatte ich rechtzeitig einen LKW mit Tempotaschentüchern bestellt (das war auch notwendig).

Mach's gut" Kleiner Mann" obwohl wir Dich sehr vermissen, wissen wir, Du hättest es nicht besser treffen können!

alle-hunde al-capone-mitte

Bei uns zu Hause ist mittlerweile wieder „ Normalität" eingekehrt. Das Rudel hat sich auf sich selbst besonnen und gemeinsam streifen wir wieder durch die Feld und Flur.

So, jetzt ist es soweit: 9 Wochen habe ich schon geschafft!

al_capone_9_wochen_1

Und schon gibt es erkennungsdienstliche Fotos von mir... War ja auch nur eine Frage der Zeit, bei dem Namen...

al_capone_9_wochen_2

Von Links und von Rechts, halte ich nicht hervorragend still?

al_capone_9_wochen_3

Bis Bald!

Das bin ich nun... 8 Wochen alt!

8-al_cap_8_wochenjpg

Ich habe auch schon meine Aufgaben...

Morgens z.B. treibe ich Hühner... in die Flucht!

8-al_cap_huehner_jagen

...passe auf Herrchen auf und ärgere die Mama...

8-al_cap_Mama-aergern

... buddle im Rasen (Was Hühner können kann ich auch!)...

8-al_cap_rasen_buddel

Ich fahre sogar schon im Auto ohne Kindergärtnerin mit!

8-al_cap_auto_ohne

Und was soll das jetzt? ...aber alles OK, sogar mein Herz per Ultraschall!

8-al_cap_Herz

Und ich bin in einer Welpenspielstunde seit der 5 Woche, Frauchen meinte ich muss dahin (da ich Einzelkind bin) aber war nicht schlimm, habe fast immer nur zugeschaut... Das war anstrengend !!! Aber jetzt muss ich auch noch zum Abschied auf einem Tisch stehen...

8-al_cap_zugeschaut

Ich bin dann auch froh, wenn ich wieder mit Mama kuscheln kann, die passt auch in mein Körbchen...

8-al_cap_kuscheln

Papa Nuri und Mama Sheena sind aber immer bei mir..

8-al_cap_Papa-Nuri-und-Mama

Bis Bald!

© 2018  Pon-vom-Hollywuff
Sabine Holdorf - Winkel 408 - 5057 Reitnau - Tel. 0041 41 390 44 33 - sabine.holdorf@pon-vom-hollywuff.ch